Martin Kadel
30 Jahre, Motion Pictures BA

Martin Kadel ist leidenschaftlicher Dokumentarfilmer mit Sitz in Darmstadt und Berlin. An der Hochschule Darmstadt absolvierte er seinen Bachelor of Arts im Studiengang „Motion Pictures“. Innerhalb dieses Studiums erlernte er die elementaren Regeln des Filmemachens und setzte diese in projektorientierten Doku- und Spielfilmproduktionen um.

Neben szenischen Produktionen weckte insbesondere der Dokumentarfilm sein Interesse. Bei der Umsetzung eigener Dokuportraits sammelte er Erfahrungen als Kameramann und Cutter. Durch seinen 2-jährigen Job als Produktionshilfe beim ZDF erlangte er tiefere Einblicke in die Strukturen und Arbeitsabläufe von Fernsehproduktionen. Als Freelancer ist er heute außerdem bei Image- und Eventfilmproduktionen tätig.

Setfoto: LEV , Regie: Alina Yklymova

Filmographie
2018
NINA
Regie: Marc Göbel
Scope: Ausstattung
2017
Der Fischer aus Rerik
Regie: Martin Kadel
Scope: Regie, Kamera, Schnitt
Kuss, Marie
Regie: Alina Yklomova
Scope: Kamera
2016
Mirrorball
Regie: Hermine Smit
Scope: Aufnahmeleitung
Übers Wasser
Regie: Jan Heck
Scope: Regieassistenz
LEV
Regie: Alina Yklomova
Scope: Ausführender Produzent
2015
Die Gitarrenbauer
Regie: Martin Kadel
Scope: Regie, Kamera, Schnitt
Holzweg
Regie: Juan Sebastian Elinan, Martin Kadel
Scope: Regie, Schnitt
Usobuki
Regie: Patrick Zed
Scope: Set-Runner
2014
Das erste Mal
Regie: Daniel Hoffmann
Scope: Lichtassistenz
2013
Das Böse unter der Sonne
Regie: Alina Yklymova
Scope: Kamera
Gefangen
Regie: Samuel Buscape
Scope: Lichtassistenz
Wheels of Justice
Regie: Lukas Rinker
Scope: Boom Operator, Score
2012
Wagner Karl
Regie: Martin Kadel
Scope: Regie, Kamera, Schnitt
2010
Ernest der Vampir
Regie: Martin Kadel
Scope: Regie, Kamera, Schnitt